Schlagwort: JavaFX

Wie man JavaFX in Eclipse einbindet

Mit JavaFX zu arbeiten bietet einige Vorzüge: –          angenehmer als Swing. –          Abhängigkeiten zu AWT sind nur in Ausnahmefälle vorhanden (Beispiel System Tray). –          saubere Trennung zwischen Aufbau (FXML), Gestaltung (CSS) und Funktionalität (Java) –         neue Möglichkeiten durch Film, Musik,

Getagged mit: , , , , , , , ,

GUI-Basteleien machen Spaß – Wie man JavaFX Applikationen in das System Tray verbannt

JavaFX ist seit dem großen Umstieg auf 2.0 eine spaßige Sache. Anstelle einer hässlichen Zwischensprache (ja ich meine dich, JavaFX-Script!) kann nun der Entwickler nun seine altbewährten POJOs verwenden (Plain Old Java Objects). Wer sich als Outsiderkünstler versteht, im Sinne

Getagged mit: , , , , , , , ,
Top